• West 2 East

Tag 2 - Schruns - St. Anton der Bericht

Heute lag Saharastaub in der Luft.



Mit der Zamang Bahn und der Panorama Bahn auf das Kreuzjoch und einen unglaublichen Blick ins Montafon genießend startete der Tag. Begleitet wurden wir dabei vom Montafoner Bergführer Lukas (https://www.kuehlechner.at/).

Nach einer langen Abfahrt mit Skitunnel fuhren wir im Silbertal mit einer klassischen Pendelbahn (mit Zwischenstation!) und 2 Schleppliften zum Start unseres ersten und letzten Aufstieges des Tages. Nach dem gestrigen Tag vergingen die 495hm Aufstieg auf das Muttjöchle fast wie im Flug.

Das Skigebiet Sonnenkopf erreichten wir dann über einen gut gepflegten Winterwanderweg in kürzester Zeit. Mit 2 weiteren Sesselliften erreichten wir den Glattinggrat und den Start der lange und trotz schwerem Schnee schöne Abfahrt ins Kuhtäli. Nach etwas schieben sahen wir dann auch schon den Bahnhof Langen vor uns.

In Stuben mussten wir dann der traurigen Realität ins Auge blicken: die Albonabahn 1 war nicht in Betrieb. Nicht geschlagen und mit ein wenig Schummeln später, fuhren wir mit der Valfagehrbahn nach oben.

Eine letzte Abfahrt durch das Steißbachtal nach St. Anton beendete einen weiteren Tag an dem (fast) alles nach Plan verlief.


Lifte: 10 (davon 4 Schlepplifte) Forststraßen: 4,4km Gefundene Ski: 1/1

65 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen