• West 2 East

Tag 5 - Jerzens - Kühtai der Bericht



Der Tag begann für uns heute in Wenns im Pitztal. "Wenn's positiv is müsst's in Quarantäne." Zum Glück durften wir 30 Minuten später in Jerzens im Skigebiet Hochzeiger mit der Hochzeigerbahn und der Rotmoosbahn auf 2450m hinauf fahren.

Direkt hinter der Bergstation ging es steil bergab, nur um im Tal den ersten Anstieg auf die 2770m hohe Murmentenkarspitze zu beginnen. Bei Nebel und leichtem Schneefall verbrachten wir nicht zu viel Zeit auf dem Gipfel, sondern fuhren, wiederum steil, Richtung Süd-Osten/Tumpenalm ab. Ein Tal ganz nach unserem Geschmack: 6km lang, fast exakt nach Osten und 1900hm purer Skispaß.

Nach einer dringend nötigen Stärkung startete der zweite Teil des heutigen Tages im Familienskigebiet Hochötz mit der Acherkogelbahn und Wetterkreuzbahn. Von hier ging es wieder direkt nach Osten und nach 100hm Anstieg standen wir auf einem Grat mit wunderbarem Blick auf das von der Nachmittagssonne erhellten Zwölferköpfl (2253m).

Nach einer kurzen Abfahrt und kurzer Beratung wurde der Beschluss gefasst, das Zwölferköpfl nicht zu umrunden sondern den Gipfelaufstieg zu starten.

Nach durchaus anstrengenden 45 Minuten wurden wir von herrlicher Abendesonne und einer zweiten langen Abfahrt über Pillows und Waldwege bis zum Issboden kurz vor dem Skigebiet Kühtai belohnt.


Statistik zum Tage:

Bis 485 gezählt: 3x, Aufgefellt: 3x, Steil abgefahren: 3x, Bei Spitzkehren geflucht: 3x


61 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen